Der Schnee von morgen

Der Schnee von morgen

Hintergrund

Im Herbst 2017 veranstaltete Tor Online einen Schreibwettbewerb zum Thema “Climate Fiction” aus Anlass der damals in Bonn stattfindenden Klimakonferenz. Aus diesem Wettbewerb ging die Anthologie Der Schnee von morgen hervor, die die 23 besten Geschichten dieses Schreibwettbewerbs enthält, und eine davon ist meine Kurzgeschichte Lange Tage, lange Nächte.

“Climate Fiction” muss nicht notwendigerweise “Science Fiction” oder “Fantasy” sein, aber im Rahmen dieses Schreibwettbewerbs war es Voraussetzung, dass sich die eingereichten Geschichten im Rahmen dieser Genres bewegen. Und so enthält diese Anthologie ein Sammelsurium aus verschiedensten Herangehensweisen an das Thema, in dem sich manche Geschichten in der nahen Zukunft abspielen und andere in einer undefiniert weit entfernten. Manchmal schwingt der Klimawandel nur im Hintergrund mit, manchmal aber prägt er das Geschehen auch ganz direkt.

Die Gewinnergeschichte des Wettbewerbs gibt es übrigens gratis bei Tor Online zu lesen.

Ausgaben

Erschienen ist die Anthologie beim Verlag für Moderne Phantastik zunächst als E-Book am 19.1.2018. Die Printausgabe folgte am 12.9.2018.

Die Printausgabe (ISBN 978-3-9818752-2-5) gibt es nur im regulären Buchhandel und nicht bei großen Online-Händlern wie Amazon.

Das E-Book ist entweder bei Amazon oder per E-Mail direkt beim Verlag erhältlich. Beim Verlag gibt es das Buch sowohl als Epub als auch als Mobi.

Weitere Informationen zum Buch

ISFDB (Printausgabe) ISFDB (E-Book) Deutsche Nationalbibliothek