Lange Tage, lange Nächte

Die nicht allzu ferne Zukunft: in einer abgelegenen Region der Erde versucht eine größere Gruppe von Menschen, abgeschottet und vergessen vom Rest der mit den Folgen des Klimawandels kämpfenden Menschheit, sich in einer Mischung aus High-Tech und Bescheidenheit ein neues, unabhängiges Leben und eine neue Gesellschaft aufzubauen. Erkundungstrupps unternehmen dabei noch letzte Fahrten in die alte Welt, um ihre Rohstoffvorräte aufzufüllen. Doch was passiert, wenn die alte Welt unerwartet in diese neue Welt eindringt?

Die Geschichte entstand als Beitrag zu einem Schreibwettbewerb, den Tor Online im Herbst 2017 aus Anlass der in Bonn stattfindenden Klimakonferenz veranstaltete.

Erschienen in:

Die Geschichte in der ISFDB